Patricia Hachtel
Regisseurin

wurde 1969 in Aalen/ Württ. geboren.

Sie studierte von 1993 bis 1997 Schauspiel an der Theaterakademie Ulm. Anschließend war sie vier Jahre als festes Ensemblemitglied an der Landesbühne Sachsen-Anhalt und zwei Jahre beim Berliner Kabarett „Die Stachelschweine“ als Schauspielerin tätig. Als freischaffende Schauspielerin arbeitete sie beispielsweise am Theater für Niedersachsen TFN, dem freien Theater Bozen, dem bat – Studiotheater in Berlin, der Städtischen Bühne Lahnstein, der Müritz-Saga und dem Gerhart-Hauptmann Theater Zittau/Görlitz.

Neben ihren Engagements als Schauspielerin arbeitete sie als Regieassistentin unter anderem bei Nils Düwell, Jürg Schlachter, Udo Schön und Ute Lubosch. Seit 2010 wird sie als freie Regisseurin deutschlandweit verpflichtet u. a. bei der Jungen Bühne Hildburghausen, der Städtischen Bühne Lahnstein, der versionale Trier, dem Stadttheater Hildburghausen, den Burgspielen Lahneck und dem Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau/Görlitz. 2014 brachte sie am Stadttheater Hildburghausen die Auftragsarbeit „Lotte“, eine eigene moderne Adaption von Goethes „Die Leiden des jungen Werther“, zur Uraufführung.

www.patriciahachtel.de

Regie

 

 

* Gast